Zur Navigation

Interstitielle Cystitis

Cystitis bedeutet eine durch Bakterien ausgelöste Entzündung der Harnblase, welche normalerweise mit Hilfe von Antibiotika zu behandeln ist. Im Gegensatz dazu ist die Interstitielle Cystitis mit Antibiotika nicht behandelbar, sondern eine chronische Entzündung der Blasenwand, die mit Dauerschmerz und Harndrang verbunden ist.

Interstitielle Cystitis – Diagnose und Selbsttest

Eine Interstitielle Cystitis ist oftmals eher schwer diagnostizierbar, da sie sich normalerweise in einer Vielzahl an Symptomen im Blasen- und Unterleibsbereich äußert. Unter dem nachfolgenden Link finden Sie einen hilfreichen Selbsttest, um bei Ihnen die Wahrscheinlichkeit einer Interstitiellen Cystitis und die Art der Cystits feststellen zu können. So wird bereits im Vorfeld eine Anamnese erhoben und somit die Diagnostik erleichtert und effizienter gemacht.

Hier geht es zum Selbsttest

Bitte nehmen Sie das Ergebnis des Tests zur Untersuchung mit.

Interstitielle Cystitis – Behandlungsmethoden

Mögliche Behandlungsformen der Interstitielle Cystitis finden Sie hier: >> Behandlungsformen

Mit meinem ganzheitlichem Zugang und jahrelanger Erfahrung mit dieser Krankheit stehe ich Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Kontaktieren Sie mich und vereinbaren Sie telefonisch einen Termin!

 

Interstitielle Cystitis – Behandlungen von Dr. Dara Lazar

Weiter Informationen finden Sie unter ICA Österreich!